DER SACHWERT-SPEZIALIST FÜR PROFIS!

Hohe und geschützte Erträge!

Seit 15 Jahren bedeutet financial-sweet-spot: Funktionierende Sachwerte und Finanzkonzepte für anspruchsvolle Finanzdienstleister und Vermittler. Die Finanzen und Kosten in den optimalen Wirkungsgrad bringen! Die Rentabilität steht im Mittelpunkt.

 

Sweet-Spot: Definition bei Wikipedia

 

GELD IST GEFÄHRLICH:

Wer klassisch spart, verliert...

Aktuell und wahrscheinlich auch in der Zukunft verliert Geldvermögen jeglicher Art tagtäglich an Wert. Die historisch niedrigen Zinsen sorgen dafür, dass auch ihr Geld von der Inflation aufgezehrt wird.

Diesen unaufhaltsamen Vorgang nennt man "finanzielle Repression".

"Darunter versteht man all die Maßnahmen, die von Regierungen und Notenbanken ergriffen werden, um die Zinsen niedrig zu halten"

             Zitat Stefan Hofrichter (Chefvolkswirt der Investmentgesellschaft Allianz Global Investors)

Für den Staat ist das ein gutes Geschäft. Für Sparer und Anleger ist finanzielle Repression ein schlechtes Geschäft. Sparer nehmen an Realverlusten teil (Erträge sind geringer als Inflation und Steuer).


 

Es gibt Alternativen. Investieren Sie verstärkt in nachhaltige Sach- und Substanzwerte.

Beispiele für Substanzwerte sind Investmentfonds, Aktien,...

Beispiele für Sachwerte sind Direktinvestitionen in Immobilien, Agrarwirtschaft, Rohstoffe, Wirtschaftsgüter, Infrastruktur, Transportwesen, ...

WER STARKE RENDITEN WILL, SOLLTE AUF ERTRÄGE SETZEN!

SACHWERT SCHLÄGT GELDWERT - die Garantie der Nachfrage

PRODUKTE die funktionieren: mit oder ohne Krise
 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Funktionierende Sachwerte haben zwar keine schriftlich fixierte aber  eine echte, sichere und vor allem kostenlose Garantie in sich: die Garantie der Nachfrage

Denn die Garantie der Nachfrage ist in Krisen werthaltiger als manche Bankgarantie! - siehe z. B. Lehman Brothers. Garantien können von heute auf morgen wertlos werden.. Am wichtigsten ist es in Sachwerte zu investieren, die Erträge abwerfen und die man immer benötigt. - wie z.B. Wohnimmobilien: solange es Menschen gibt wird man damit Erträge generieren; oder können Sie sich ein Leben ohne folgende Sachwerte vorstellen: Strom, Öl, Nahrungsmittel, Transportmittel, Rohstoffe, Wohnraum .... vorstellen?

Ein Geldwert bringt keinen Ertrag. Man kann Geld verleihen und erhält dafür Zinsen. Durch die Inflationsproblematik gehörten die Geldwerte historisch gesehen immer zu den Verlierern. Der Ertrag eines Sachwertes passt sich automatisch an und so bleibt der Wert erhalten. Die Inflation erhöht den Wert automatisch.

Sachwerte müssen auch nicht künstlich (durch Zinsen) am Leben erhalten werden, sie sind alleine lebensfähig, wertstabil, erzielen echte Erträge und haben zusätzlich Wertsteigerungspotential.

Ihr Klaus Brandtner

DER SACHWERTSPEZIALIST UND VERTRIEBSPROFI

Klaus Brandtner ist der Sachwertspezialist und Vertriebsprofi
brandtner@f-sweet-spot.de